Erster Photowalk 2015 – Cologne glowing night

Eine Woche nach Karneval stand für mich der erste Photowalk des Jahres 2015 auf dem Programm. Das Motto war Cologne glowing night und eingeladen hatte Felon Fotography. Beinahe hätte ich das ganze bei der ganzen Renovierei der letzten Tage einfach übersehen. P2210037Zugesagt hatten ursprünglich 20 Teilnehmer von denen die Hälfte aufgrund von Erkältungen und des Wetterberichts nicht mitmachen konnte. Schade, denn sie haben was verpasst. Wann hat man schon die Gelegenheit so viele Gleichgesinnte kennzulernen beziehungsweise wiederzusehen, oder aber und das war der Clou des Abends, im Schatten des Doms mit Stahlwolle zu hantieren. Die weiteste Anreise hatte ein Teilnehmer mit ca. 500 Kilometern. Der Rest kam aus dem Kölner Raum. So starteten wir am Teffpunkt Breslauer Platz in Köln. Über den Busbahnhof (übrigens einer der ekelhaftesten Plätze in Köln) ging es dann runter zum Rheinufer. Noch einmal unter der Hohenzollernbrücke durch dann waren wir auch schon am Ziel. In Sachen Entfernung war das der kürzeste Walk den ich je mitgemacht habe.Dann wurden Stative aufgebaut und alle erdenklichen leuchtenden Gegenstände aus den Taschen geholt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So manch einer wurde enttäuscht das manche Leuchtgegenstände auf den Bildern kaum zu sehen waren. Aber dafür wurde eigentlich für jeden was geboten. Wir hatten in der Summe aller Dinge ja genug dabei. Einer brachte sogar ein Rad mit um Orbs und Lichtwürmer zu machen.

P2210036

Nachher fingen wir dann auch an mit Stahlwolle zu arbeiten, und erfahrungsgemäss macht das den Teilnehmern am meisten Spass. Ein Pärchen fand das ganze so interessant das sie uns über eine Stunde zugeschaut haben bevor sie weitergezogen sind.

Nachher sind wir dann zum Aufwärmen in ein Brauhaus in der Altstadt gegangen und haben den Abend dann gemütlich ausklingen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA P2210077 P2210076 P2210075 P2210073 P2210070 P2210064